Home

Massentierhaltungsinitiative datum

Datum: 13. August 2020 Bundesrat will Minimalanforderungen für Nutztiere anheben. Der Bundesrat hat einen direkten Gegenentwurf zur «Massentierhaltungsinitiative» in die Vernehmlassung geschickt. von li Die Initiative «Keine Massentierhaltung in der Schweiz» fordert das Ende der industriellen Nutztierhaltung innerhalb unserer Landesgrenzen Dienstag, 17.09.2019, 06:56 Uhr Aktualisiert um 11:49 Uhr. Mit über 100'000 beglaubigten Unterschriften ist die Initiative «Keine Massentierhaltung in der Schweiz» bei der Bundeskanzlei. Agrarpolitik Initiativen Trinkwasserinitiative Abstimmungen Massentierhaltungsinitiative SBV-News SBV-News Nr. 49 (02.12. - 06.12.2019) 10.12.19 | Ressourcenprojekte und Pflanzenschutzmittel Anfang Dezember fand ein Austausch zu den aktuellen Ressourcenprojekten im Bereich Pflanzenschutzmittel statt

Eidgenössische Volksinitiative 'Keine Massentierhaltung in der Schweiz (Massentierhaltungsinitiative)'. Die Bundesverfassung 1 wird wie folgt geändert: Art. 80a Landwirtschaftliche Tierhaltung. 1 Der Bund schützt die Würde des Tieres in der landwirtschaftlichen Tierhaltung. Die Tierwürde umfasst den Anspruch, nicht in Massentierhaltung zu leben Datum, Unterschrift / Date et signature / Data e firma Bern, 1. Oktober 2020 Hanspeter Kern Stephan Hagenbuch Präsident Direktor Bitte senden Sie Ihre Stellungnahme elektronisch an vernehmlassungen@blv.admin.ch. Frist: 20. November 202 Datum: Fundstelle: Zustandegekommen am: 15.10.2019: BBl 2019 6953: Eingereicht am: 17.09.2019 Vorprüfung vom: 29.05.2018: BBl 2018 3186: Ablauf Sammelfrist: 12.12.2019 Sammelbeginn: 12.06.201 Sammelfrist dauert bis Dezember 2019 Tierschutz-, Tierrechts- und Umweltorganisationen haben heute die Volksinitiative «Keine Massentierhaltung in der Schweiz (Massentierhaltungsinitiative)».. Die von 15 Organisationen unterstützte Eidgenössische Volksinitiative «Keine Massentierhaltung in der Schweiz (Massentierhaltungsinitiative)» fordert, den Artikel 80 der Bundesverfassung, in dem Tierschutz verankert ist, um einen neuen Artikel 80a zu ergänzen, indem es u. a. heißen soll: Die Tierwürde umfasst den Anspruch, nicht in Massentierhaltung zu leben

In der Massentierhaltung leben und sterben allein in Deutschland etwa 763 Mio. Tiere pro Jahr (Stand 2019) - exkl. Fische und Krebstiere. Hier werfen wir einen Blick hinter die Fassade der Agrarindustrie und stellen Ihnen vor, wie die sogenannten »Nutztiere« gehalten werden In der Massentierhaltung leben und sterben allein in Deutschland etwa 745 Mio. Tiere pro Jahr.₂. Jedes Jahr werden in Deutschland 356 Millionen Kilogramm Fleisch weggeschmissen. 45 Millionen Hühner, 4 Millionen Schweine und 200.000 Rinder sterben also umsonst.₃ Massentierhaltung und Umweltverschmutzung: der verwirrte Konsument. Auf beiden Seiten beziehen sich die Zahlen auf Durchschnittswerte und Hochrechnungen, die einen welt- die anderen deutschlandweit. Verschiedene Herangehensweisen basierend auf unterschiedlichen Argumentationsketten werden ihr Übriges beitragen Nach den Initiativen über Fair Food und Ernährungssicherheit, folgt womöglich bald eine Initiative die die Massentierhaltung abschaffen will. Gemäss Meret Schneider, Co-Geschäftsleiterin des.

Massentierhaltungsinitiative wohl zustande gekommen . 08.07.2019 Mit Video Hinweis auf einen verwandten Artikel: Massentierhaltungs-Initiative. Mit über 100'000 Unterschriften eingereicht. 17. Massentierhaltung ist in aller Munde. Zumindest bei denen, die sich nicht vegetarisch oder vegan ernähren. Denn 98 Prozent der in Deutschland konsumierten Fleischprodukte stammen von Tieren, die ihr kurzes Leben unter nicht artgerechten und teilweise grausamen Bedingungen in Massentierhaltung verbracht haben Wenn es der Sachverhalt erlaubt, werden die Daten in einer Tabelle als Liste präsentiert. Schon gewusst Zirkus Tiere... Tiere im Zoo... Nashorn-Horn... Schaf, Ente und Hahn im Heißluftballon... Eichhörnchen-Tollwut... Stacheln des Stachelschweins... Tiere begegnen uns jeden Tag. Wir haben hier eine Sammlung von interessanten (manchmal auch lustigen bzw. kuriosen) Informationen. Datum. Erweiterte Filter. Sortierung. Art. Diese Seite teilen. FACEBOOK. TWITTER. LINKEDIN. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details. (Massentierhaltungsinitiative)» Organisation / Organizzazione Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete (SAB) Adresse / Indirizzo Seilerstrasse 4 3001 Bern Datum, Unterschrift / Date et signature / Data e firma 15.9.2020/jb Bitte senden Sie Ihre Stellungnahme elektronisch an vernehmlassungen@blv.admin.ch

Massentierhaltungsinitiative. 4.9K likes. Nationale Volksinitiative zur Abschaffung der Massentierhaltun (Massentierhaltungsinitiative)» Im Bundesblatt veröffentlicht am 12.06.2018 Die unterzeichneten stimmberechtigten Schweizer Bürgerinnen und Bürger stellen hiermit gestützt auf Art. 34, 136, 139 und 194 der Bundesverfassung und nach dem Bundesgesetz vom 17. Dezember 1976 über die politischen Rechte, Art. 68ff., folgendes Begehren PROVIEH - Verein gegen tierquälerische Massentierhaltung e.V. Küterstraße 7-9 24103 Kiel Telefon 0431. 2 48 28-0 Fax: 0431. 2 48 28-29 info@provieh.de www.provieh.de Thesenpapier: 5 gute Gründe gegen Massentierhaltun

(Massentierhaltungsinitiative)» Organisation / Organizzazione GastroSuisse Adresse / Indirizzo Blumenfeldstrasse 20 8046 Zürich Datum, Unterschrift / Date et signature / Data e firma 27.11.2020, Daniel Borner Bitte senden Sie Ihre Stellungnahme elektronisch an vernehmlassungen@blv.admin.ch. Sie erleichtern uns die Auswertung, wenn Sie uns Ihre Stellungnahme elektronisch als Word-Dokument zur. Massentierhaltungsinitiative verstösst gegen Agrarabkommen mit der EU. Der Bundesrat schreibt nun in seiner Botschaft zur Massentierhaltungsinitiative, dass die Umsetzung dieser Initiative gegen das Landwirtschaftsabkommen mit der Europäischen Union verstosse und dieses bei einer Annahme der Initiative höchstwahrscheinlich gekündigt werden müsse. Das Landwirtschaftsabkommen ist wie das. (Massentierhaltungsinitiative)» Organisation / Organizzazione Suisseporcs Schweizerischer Schweinezucht- und Schweineproduzentenverband Adresse / Indirizzo Allmend 8 6204 Sempach Datum, Unterschrift / Date et signature / Data e firma 26.10.2020 sig. Meinrad Pfister sig. Dr. Felix Grob Präsident Präsident Bitte senden Sie Ihre Stellungnahme elektronisch an vernehmlassungen@blv.admin.ch. Sie. Volksinitiativen Übersicht Schweiz 2018 Liste aller aktuellen Initiativen & Abstimmungen inklusive Initiativtexte, Pro & Contra, Datum Abstimmungstermine, Partei-Parolen und weitere Infos. Di

Bundesrat will Minimalanforderungen für Nutztiere anheben

Daten 2013 (Ungarn: 2010), Quelle: MEG Grafi k 2: Anteil der Legehennen-Haltungsplätze nach Anzahl der Legehennen-Haltungsplätze je Betrieb in Deutsch-land. Daten 2018, Quelle: MEG. 4 Schweizer Geflügelzeitung 10/19 in grossen Tierbeständen die Tiere «zu-sammengepfercht» werden - mit negati-ven Folgen für Luftqualität, Hygiene und Tiergesundheit. Tatsache ist, dass grosse Ställe. Schweiz (Massentierhaltungsinitiative)» nicht zurückgezogen wird, wird er zusam-men mit der Volksinitiative nach dem Verfahren gemäss Artikel 139b der Bundes-verfassung Volk und Ständen zur Abstimmung unterbreitet. 1 SR 101 2 BBl 2019 6953 3 Title: Dokumentvorlage AS für Word 2007 Author: Monique Bühlmann Subject: Gesetzgebungsprozess / Bundesratsgeschäfte Keywords: Rechtstext. Medienmitteilung: Einreichung Massentierhaltungsinitiative by Philipp Ryf. Medienmitteilung auf Deutsch. Am 17. September 2019 wurde die Initiative Keine Massentierhaltung in der Schweiz mit über 100'000 beglaubigten Unterschriften in Bern eingereicht. Dabei wurden schockierende, bisher unveröffentlichte Bilder aus Schweizer Tierhaltung präsentiert - zudem prangte das stilisierte. Datum. Dateigrösse. Initiativbogen 04. August 2020 145 KB. Zur Blogübersicht. Das könnte Sie auch interessieren. Jagdgesetz - Die Schweiz sagt NEIN! Gegenvorschlag zur Massentierhaltungsinitiative. Gedanken zum Welttierschutztag 2020. ProTier - Stiftung für Tierschutz und Ethik Alfred-Escher-Strasse 17 8002 Zürich Schweiz + 41 44 201 25 0 Ja zur Massentierhaltungsinitiative Die am 12. Juni 2018 lancierte Initative gegen die Massentierhaltung erzielte innert der gesetzlich vorgeschriebenen Frist auch mit unserer Unterstützung die nötigen 100'000 Unterschriften. Massentierhaltung treibt die Klimaerwärmung voran, verschärft Welthunger und Wasserknappheit, verursacht Antibiotikaresistenzen und verletzt den Verfassungsgrundsatz.

Initiative gegen Massentierhaltung - Startseit

  1. .ch
  2. .ch. Sie erleichtern uns die Auswertung, wenn Sie uns Ihre Stellungnahme.
  3. .ch
  4. Massentierhaltungsinitiative bei einem Neubau entstehen würden. Die Modelbetriebe setzen sich wie folgt zusammen: - Milchkühe: 35 Stk. -RAUS - Mastschweine: 330 Mastplätze, 50 Muttersauen - BTS - Legehennen: 12'000 Stk.- BTS und RAUS (Abb. 1) Mehrkosten bei einem Neubau (Abb. 2) Massentierhaltung in der Schweiz Diese Abbildung zeigt den Prozentsatz der Konsumenten die der Meinung sind.
  5. Die Volksinitiative «Keine Massentierhaltung in der Schweiz» (Massentierhaltungsinitiative) verlangt eine Verfassungsänderung zur landwirtschaftlichen Tierhaltung. Der Bund soll die Würde des.
  6. Bundesrat will Gegenvorschlag zur Massentierhaltungs-Initiative. Der Bundesrat lehnt die Massentierhaltungs-Initiative ab. Weil er aber deren Stossrichtung unterstützt, will er einen direkten Gegenvorschlag ausarbeiten
  7. Stellungnahme der GST zum direkten Gegenentwurf zur Massentierhaltungsinitiative (PDF) und es soll eine gesetzliche Grundlage geschaffen werden für die Weitergabe von nicht besonders schützenswerten Daten bei einem Seuchenausbruch an Dritte mit Bezug zum Seuchenausbruch. In der VTNP sollen die Kriterien für die Herstellung und Verfütterung von verarbeitetem tierischem Protein (u.a. von.

Massentierhaltungs-Initiative - Mit über 100'000

(Massentierhaltungsinitiative)» Vorprüfung Die Schweizerische Bundeskanzlei, nach Prüfung der am 22. Mai 2018 eingereichten Unterschriftenliste zur eidgenössischen Volksinitiative «Keine Massentierhaltung in der Schweiz (Massentierhaltungsinitiative)», nachdem das Initiativkomitee sich am 22. Mai 2018 mit den drei verbindlichen Sprachfassungen des Initiativtextes einverstanden erklärt. «Keine Massentierhaltung in der Schweiz (Massentierhaltungsinitiative)» Organisation / Organizzazione Kanton Schwyz Adresse / Indirizzo Staatskanzlei des Kantons Schwyz Regierungsgebäude Bahnhofstrasse 9 Postfach 1260 6431 Schwyz Datum, Unterschrift / Date et signa-ture / Data e firma Schwyz, 3. November 202 Save the date Verfehlte Agrarpolitik IG Anbindestall Ostschweiz organisiert am 21. August 2020 eine Podiumsdiskussion über die Massentierhaltungsinitiative, Gegenvorschlag und AP 22+ 13.08.2020, Basel (ots) - Ende Januar dieses Jahres angekündigt, schickt der Bundesrat heute einen direkten Gegenentwurf zur Volksinitiative Keine Massentierhaltung in der Schweiz (Massentierhaltungsinitiative) in die Vernehmlassung. Nach einer ersten Durchsicht des Entwurfs sagt der Schweizer Tierschutz STS: Hier werden einige wichtige Pflöcke in Sachen Tierschutz eingeschlagen, gleichzeitig fehlen zentrale Anliegen der Initiative

(Massentierhaltungsinitiative)» Organisation / Organizzazione Staatsrat Kanton Freiburg Adresse / Indirizzo Chorherrengasse 17, 1701 Freiburg Datum, Unterschrift / Date et signature / Data e firma 10. September 2020 Bitte senden Sie Ihre Stellungnahme elektronisch an vernehmlassungen@blv.admin.ch. Sie erleichtern uns die Auswertung, wenn Sie uns Ihre Stellungnahme elektronisch als Word. (Massentierhaltungsinitiative)» Organisation / Organizzazione Regierungsrat des Kantons Luzern Adresse / Indirizzo Bahnhofstrasse 15, 6002 Luzern Datum, Unterschrift / Date et signature / Data e firma 10.11.2020 Bitte senden Sie Ihre Stellungnahme elektronisch an vernehmlassungen@blv.admin.ch (Massentierhaltungsinitiative)» Organisation / Organizzazione Kanton Zürich Adresse / Indirizzo Regierungsrat des Kantons Zürich Neumühlequai 10 8090 Zürich Datum, Unterschrift / Date et signature / Data e firma 11. November 2020 Bitte senden Sie Ihre Stellungnahme elektronisch an . vernehmlassun-gen@blv.admin.ch Der Bundesrat beriet über die Massentierhaltungsinitiative. Er lehnt diese ab, schlägt aber die Ausarbeitung eines direkten Gegenvorschlags vor. Wie der Schweizer Bauernverband festhält, begrüsst er die Ablehnung, erachtet aber den Gegenvorschlag ebenso als unnötig. Das Schweizer Tierschutzgesetz sei im Vergleich zum Ausland bereits sehr streng, die Tierwohl-Standards hoch und dank.

Schweiz» (Massentierhaltungsinitiative) Stellungnahme Kanton Appenzell I.Rh. Sehr geehrte Damen und Herren Mit Schreiben vom 12. August 2020 haben Sie uns die Vernehmlassungsunterlagen zum Gegenentwurf des Bundesrats zur Massentierhaltungsinitiative zukommen lassen. Die Standeskommission hat die Unterlagen geprüft. Sie lehnt den Gegenentwurf ab. Hin schweizer tierschutz sts positionspapier «massentierhaltungsinitiative» Der Bund soll Kriterien festlegen für eine tierfreundliche Unterbringung und Pflege, den Zugang ins Freie, die Schlachtung und die maximale Gruppengrösse pro Stall Massentierhaltungsinitiative . Als Grundsatz fordert die Massentierhaltungsinitiative, dass die Würde des Tieres in der landwirtschaftlichen Tierhaltung respektiert wird. Dies schliesst die Massentierhaltung aus. Das heisst, die industrielle Tierhaltung zur möglichst effizienten Gewinnung tierischer Erzeugnisse, bei der das Tierwohl. der Schweiz (Massentierhaltungsinitiative)»: Eröffnung des Vernehmlassungs- verfahrens Sehr geehrte Damen und Herren Der Bundesrat hat am das EDI am 12. August 2020 beauftragt, zu seinem Vorschlag for einen direkten Gegenentwurf zur «Massentierhaltungsinitiative» bei den Kanto

Massentierhaltungsinitiative - Schweizer Bauernverban

  1. .ch
  2. Die Volksinitiative (französisch initiative populaire, italienisch iniziativa popolare, rätoromanisch iniziativa dal pievel) ist ein schweizerisches politisches Recht, das von Stimmberechtigten auf Bundes-, Kantons- und Gemeindeebene ergriffen werden kann. Die direkte Demokratie der Schweiz kennt zwei grundsätzlich unterschiedliche Instrumente der direkten politischen Einflussnahme
  3. Datum von. Datum bis. Treffer 36 - 40 von 822. 7 8 9. Stellungnahmen des Regierungsrats Gegenentwurf des Bundesrates zur Volksinitiative Keine Massentierhaltung in der Schweiz (Massentierhaltungsinitiative) Vernehmlassung des Regierungsrats vom 18. November 2020. Änderung der Verordnung 2 zum Arbeitsgesetz (ArGV 2; SR 822.112): Sonderbestimmungen für Bau- und Unterhaltsbetriebe auf.

Eidgenössische Volksinitiative 'Keine Massentierhaltung in

(Massentierhaltungsinitiative)» Organisation / Organizzazione Gesundheitsdirektion des Kantons Zug Adresse / Indirizzo Neugasse 2, 6300 Zug Datum, Unterschrift / Date et signature / Data e firma 27. Oktober 2020 Bitte senden Sie Ihre Stellungnahme elektronisch an vernehmlassungen@blv.admin.ch. Sie erleichtern uns die Auswertung, wenn Sie uns Ihre Stellungnahme elektronisch als Word-Dokument. (Massentierhaltungsinitiative)» Organisation / Organizzazione Grünliberale Partei Schweiz Adresse / Indirizzo Monbijoustrasse 30 3011 Bern Datum, Unterschrift / Date et signature / Data e firma 18. November 2020 Ahmet Kut, Geschäftsführer der Bundeshausfraktion (ahmet.kut@parl.ch / M. 079 560 56 63

Massentierhaltungsinitiative Aus Sicht der IG Anbindestall Schweiz ist das Tierwohl im Anbindestall heute auf einem sehr hohen Niveau und gewährleistet eine optimale, ruhige und stressfreie Haltung der Tiere. Mit RAUS und Weidehaltung stehen Anbindeställe für eine bewährte, nachhaltige • Massentierhaltungsinitiative • Biodiversitätsinitiative • Landschaftsinitiative WBK 2020 • Agrarinitiativen / Auswirkungen für die Akteure im landwirtschaftlichen Bauwesen 3. Volksinitiativen Pestizide Trinkwasserinitiative Keine Direktzahlungen für Betriebe, die Pestizide oder prophylaktisch Antibiotika einsetzen oder mehr Tiere halten, als sie mit selbst produziertem Futter. (Massentierhaltungsinitiative)» Organisation / Organizzazione Regierungsrat des Kantons Aargau Adresse / Indirizzo Regierungsgebäude, 5001 Aarau Datum, Unterschrift / Date et signature / Data e firma 18. November 2020 Bitte senden Sie Ihre Stellungnahme elektronisch an vernehmlassungen@blv.admin.ch Datum, Unterschrift / Date et signa-ture / Data e firma 21. Oktober 2020 Bitte senden Sie Ihre Stellungnahme elektronisch an vernehmlassungen@blv.admin.ch. Sie erleichtern uns die Auswertung, wenn Sie uns Ihre Stellungnahme elektronisch als Word-Dokument zur Verfügung stellen. Vielen Dank. Merci d'envoyer votre prise de position par courrier électronique à vernehmlassun-gen@blv.admin.ch. (EKK) vom 6. Juni 2019 betreffend Massentierhaltungsinitiative: Bedenken der Konsumentinnen und Konsumenten Rechnung tragen . Gestützt auf Artikel 9 Absatz 2 des Bundesgesetzes vom 5. Oktober 1990 über die Information der Konsumentinnen und Konsumenten (KIG) und Artikel 1 des Reglements der EKK vom 1. Februar 196

Meret Schneider über die Massentierhaltungs-Initiative

  1. Fischer, Kantonsrat und Präsident Junge SVP Schweiz.
  2. Schweiz (Massentierhaltungsinitiative)» Nicht klassifiziert I Letzte Bearbeitung: 15.10.2020 I Version: 3 1 I Dok.-Nr. 108971 I Geschäftsnummer: 2020.WEU.96 2/2 . Created Date: 11/4/2020 3:56:52 PM.
  3. Der Gegenvorschlag des Bundesrates zur Massentierhaltungsinitiative käme dem Tierwohl zugute. Hingegen verpasst er die Gelegenheit, auch das mit den Tierbeständen verbundene Problem der Stickstoffbelastung anzugehen. Pro Natura fordert in ihrer Vernehmlassungsantwort einen Gegenvorschlag, der sich auch an den Umweltzielen der Landwirtschaft orientiert
  4. Podcasts & Playlists Coronavirus, Covid 19, Massentierhaltung, Massentierhaltungsinitiative, Tier im Fokus, Trans, Transgender, Transgender Remembrance Day, Transphob. RaBe-Info · 20. Mai 2020 . Schweizer Rechtsextreme und Corona. Heute im Info gibt es spannende Hintergrundrecherchen über die verschiedenen Auswirkungen des Coronavirus. Wir sprechen über rechte Hetze bei Coronagegner*innen.
  5. «Keine Massentierhaltung in der Schweiz (Massentierhaltungsinitiative)» Sehr geehrte Damen und Herren Wir danken Ihnen für die Einladung zur Vernehmlassung (gemäss Art. 4 Abs. 2 lit. e VlG) und die Zu-stellung der Unterlagen. Die Eidg. Ethikkommission für die Biotechnologie im Ausserhumanbereich EKAH hat die Vorlage an ihren Sitzungen vom 4. September und 19. Oktober 2020 diskutiert und.

Datum: 11.08.2020 19:12 Von: h.stuemges ———-Übersandt von: Martina Patterson (12.08.2020; 12:52 Uhr) pattersonmatpatt@gmx.de ***** Hühner sind keine Mietobjekte: PETA kritisiert Tier-Verleih-Trend und gibt 7 Tipps für eine langfristige und tiergerechte Hühnerhaltung. Pressekontakt: Valeria Goller, +49 711 860591-521, ValeriaG@peta.de. Gegenentwurf des Bundesrates zur Volksinitiative «Keine Massentierhaltung in der Schweiz (Massentierhaltungsinitiative)» Datum (Untergrenze) : Datum (Obergrenze) : Archiv Vernehmlassungen 2016 Mitmachen. Mitglied werden. Spenden. Informiert bleiben. FDP.Die Liberalen Neuengasse 20 Postfach CH-3001 Bern. T +41 31 320 35 35 info(at)fdp.ch. Sitemap; Kontakt; Datenschutzerklärung. Der Präsident informiert über die Verschiebung des Rundes Tisches «Kollektiver Rechtsschutz» auf ein späteres Datum. Er weist auf diverse Presseberichterstattungen im Zusammenhang mit der Pressemitteilung der EKK vom 30. März 2020 hin sowie auf den Entscheid des Bundesrates betreffend das weitere Vorgehen im Bereich Mobilfunk und 5G. Er informiert, dass das Zürcher Handelsgericht die. Gleich sechsmal wird die Schweizer Bevölkerung in den nächsten zwei Jahren über Fragen der Nahrungsmittelproduktion, der Umwelt und dem Wandel hin zu einem nachhaltigeren Umgang mit unserer natürlichen Lebensgrundlage abstimmen: Mit der «Pestizid-Initiative», der «Massentierhaltungsinitiative», der «Landschaftsinitiative», der «Biodiversitätsinitiative, der «Gletscher-Initiative.

Massentierhaltung - Wikipedi

Forderungen der Massentierhaltungsinitiative. Kontakt: Dr. Eveline Schneider Kayasseh, Geschäftsleitung AKUT, Tel. 041 610 32 31, info@akut-ch.ch . Title: AKUT Pressemitteilung Massentierhaltungsinitiative Author: Eveline Schneider Kayasseh Created Date: 9/28/2018 2:25:08 PM. Das Tierschutz-Washing der Fleischindustrie und warum die Massentierhaltungsinitiative Tierausbeutung zementiert. Flugblatt der TRGZH und KJS zur Demo Nutztierhaltung abschaffen (07/2018) Download. 59 downloads 0.00 KB. Fleischindustrie enteignen! Kapitalismus abschaffen! Flugblatt zur Demo Das Schlachten beenden in Zürich 2019 (10/2019) Download. 61 downloads 0.00 KB. Warum wir.

Massentierhaltung: Hintergrundinformatione

Gegenvorschlag des Bundes zur Massentierhaltungsinitiative 9 3 Änderung bei der Einstallmeldung Geflügel ab Herbst 2020 9 5 3. BLW-Sondermarktbericht 9 6 Tierschutzkontrollen 2021- 2023, Teil 3: Einstreu/Besatzdichte bei Mastgeflügel 10 3 Bericht des BLV zur Überwachung von Zoonosen 10 5 Bericht des BLV zum Antibiotika-Verbrauch bei Nutztieren 10 6 Neue Webseite zur Biosicherheit www. Massentierhaltungsinitiative in die Vernehmlassung Heute hat der Bundesrat seinen Gegenentwurf zur Initiative «Keine Massen-tierhaltung in der Schweiz» in die Vernehmlassung geschickt. Der Verein «Ja zur Massentierhaltungsinitiative» ist erfreut über die progressive Stossrich (30.01.2020) Der Bundesrat empfiehlt, die Volksinitiative «Keine Massentierhaltung in der Schweiz (Massentierhaltungsinitiative)» abzulehnen. Die Aufnahme von privaten Biostandards in die Verfassung und die Ausdehnung auf den Import gehen ihm zu weit. Der Bundesrat unterstützt aber grundsätzlich das Ziel der Initiative, die Tierhaltung in der Schweiz weiter zu verbessern. Er will deshalb. tierhaltung in der Schweiz (Massentierhaltungsinitiative)» eingeladen. Wir danken Ihnen für die Gele-genheit, uns zur Vorlage zu äussern. Die Initiative «Keine Massentierhaltung in der Schweiz (Massentierhaltungsinitiative)» will, dass die Würde des Tiers in der landwirtschaftlichen Tierhaltung konsequent geschützt und respektiert wird. Di

Massentierhaltung - Ursachen, Folgen & mehr CareElit

  1. Im Jahr 2019 wurde die Massentierhaltungsinitiative eingereicht. Die Initiative will den Schutz Die Initiative will den Schutz der Würde von Tieren in der landwirtschaftlichen Tierhaltung in die Verfassung aufnehmen
  2. Natürlich sind nicht alle Unterschriften gültig, doch wir haben noch bis Dezember Zeit und mit einem kleinen Endspurt kann Sentience Politics die Initiative vielleicht sogar noch vor den nationalen Wahlen im September einreichen. Wer also noch Unterschriften zuhause hat, bitte jetzt einschicken
  3. Entschuldigt mich bitte darum, wenn ich aus diesen Gründen nicht mit Freude für die Massentierhaltungsinitiative einstehen kann, sondern jedem ans Herz lege, doch für sich selbst den ganzen Schritt zu einer pflanzlichen Ernährung zu tun. Und auch die Ammenkuhhaltung mag mir keine Freude bereiten, weil dann doch der jähe Tod das blühende junge Leben beendet. Wenn ich mich stattdessen v.a. von Früchten und Samen (wie z.B. BioSoyabohnen, BioHafer, BioReis, BioMandeln usw.
  4. ‚Keine Massentierhaltung in der Schweiz (Massentierhaltungsinitiative)' 12.12.2019??? JA: 11: 15.05.2018 ‚Eigenständiges Handeln in Familien und Unternehmen (Kindes- und Erwachsenenschutz-Initiative)' 15.11.2019??? JA: 12: 16.01.2018 ‚Für eine massvolle Zuwanderung (Begrenzungsinitiative)' 16.07.2019 27.09.2020: JA: 13: 03.10.201
  5. Der Gegenvorschlag des Bundesrates zur Massentierhaltungsinitiative käme dem Tierwohl zugute. Hingegen verpasst er die Gelegenheit, auch das mit den Tierbeständen verbundene Problem der Stickstoffbelastung anzugehen. Pro Natura fordert in ihrer Vernehmlassungsantwort einen Gegenvorschlag, der sich auch an den Umweltzielen der Landwirtschaft orientiert. Die Schweiz importiert für ihre rund.
  6. 4. Massentierhaltungsinitiative: Antrag Unterstützung . 5. Zersiedelungsinitiative . 6. Varia . Hier geht es zur Anmeldung

Die Agrarpolitik AP22+ ist im Dezember 2020 vom Ständerat sistiert worden. Bis 2022 soll der Bundesrat die vom Parlament geforderten Nachbesserungen liefern. «die grüne» stellt den wichtigsten Akteuren der Schweizer Landwirtschaftspolitik fünf Fragen zur AP22+. Die befragten Organisationen in alphabetischer Reihenfolge In absehbarer Zeit wird das Stimmvolk auch über drei weitere Volksinitiativen entscheiden (Trinkwasserinitiative, Verbot von synthetischen Pestiziden und wohl auch über die Massentierhaltungsinitiative, welche sich im Sammelstadium befindet)

Massentierhaltungsinitiative Trinkwasserinitiative Für eine Schweiz ohne synthetische Pestizid (Massentierhaltungsinitiative)» Organisation / Organizzazione Kanton Bern Adresse / Indirizzo Amt für Landwirtschaft und Natur, Münsterplatz 3a, Postfach, 3008 Bern Datum, Unterschrift / Date et signature / Data e firma Regierungsratsbeschluss vom 4.11.2020 Michael Gysi, Amtsvorsteher Bitte senden Sie Ihre Stellungnahme elektronisch an vernehmlassungen@blv.admin.ch . Sie erleichtern uns die. Gegenentwurf des Bundesrates zur Volksinitiative «Keine Massentierhaltung in der Schweiz (Massentierhaltungsinitiative)»; Vernehmlassung: 10.11.2020: Änderung des Bundesgesetzes vom 18. März 1994 über die Krankenversicherung (Massnahmen zur Kostendämpfung - Paket 2) als indirekter Gegenvorschlag zur eidgenössischen Volksinitiative «Für tiefere Prämien - Kostenbremse im Gesundheitswesen (Kostenbremse-Initiative)»; Vernehmlassun MEDIENMITTEILUNG Bern, 9. Oktober 2020 Schweizer Milchproduktion kennt keine Massentierhaltung! Der Vorstand der Schweizer Milchproduzenten SMP hat sein

(Bern)(PPS) Das Schweizer Volk wird in naher Zukunft über die Abschaffung der Massentierhaltung in der Schweiz entscheiden: Die Volksinitiative «Keine Massentierhaltung in der Schweiz» ist mit 106'125 beglaubigten Unterschriften zustande gekommen. Dies gab die Bundeskanzlei am 17. Oktober 2. Die Initiative «Keine Massentierhaltung in der Schweiz» will Kriterien für eine artgemässe Haltung und schonende Schlachtung auf dem Bio-Suisse-Standard in die Bundesverfassung verankern. Diese Anforderungen sollen gleichfalls für importierte Tiere und tierische Erzeugnisse gelten. Der Bundesrat lehnt die Initiative ab und will einen Gegenvorschlag erarbeiten Datum der Eröffnung: 12. August 2020 Vernehmlassungsfrist: 20. November 2020 Die Vernehmlassungsunterlagen können bezogen werden bei: Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV, Schwarzenburgstrasse 155, 3003 Bern, Telefon 058 469 17 77, www.blv.admin.ch Die Vernehmlassungsunterlagen sind elektronisch abrufbar unter 11:15 - 12:15 Podiumsdiskussion: Massentierhaltungsinitiative Discussion : Initiative sur l'élevage intensif 12:15 - 13:30 Virtuelle Industrieausstellung / Pause 13:30 - 14:00 Nach dem Studium bereits an das Pensionsalter denken! Vorsorge frühzeitig angehen Roland Koller 13:30- 14:15 Maladies digestives du chat

06.02.2020, Basel - Der Bundesrat empfiehlt die Ablehnung der Volksinitiative «Keine Massentierhaltung in der Schweiz (Massentierhaltungsinitiative)» und kündigt gleichzeitig die Ausarbeitung eines direkten Gegenentwurfs zur Initiative an. Der Schweizer Tierschutz STS begrüsst es, dass der Bundesrat das Ziel der Initiative unterstützt, die Tierhaltung in der Schweiz weiter verbessern und. Die eingereichte Massentierhaltungsinitiative zeigt auf, wie es in Zukunft mit vielen Initiativen gehen könnte. Denn das Rahmenabkommen würde den Einfluss des EU-Rechts und der EU-Rechtsinterpretation in der Schweiz massiv ausweiten und festigen. Somit würden in Zukunft noch viel mehr Volksanliegen, wohl auch auf kantonaler Stufe, mit dem EU-Recht in Konflikt stehen. Entweder werden die. Der Bundesrat lehnt die Massentierhaltungs-Initiative ab. Weil er aber deren Stossrichtung unterstützt, will er einen direkten Gegenvorschlag ausarbeiten Datum: 27. Juli 2018 um 16:34 Uhr Rubrik: Hinweise des Tages Verantwortlich: Redaktion. Hier finden Sie einen Überblick über interessante Beiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf weiterlesen klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie lesen wollen. (AT) Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie.

Meret Schneider, Gemeinderätin Grüne, Mitinitiantin Massentierhaltungsinitiative, Uster; Martin Bossard, Präsident Agrarallianz, Leiter Politik / Bio Suisse, Kölliken; Benjamin Fischer, Kantonsrat und Präsident Junge SVP Schweiz, Volketswil; Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir Sie gerne zu einem Apéro ein Der Bundesrat will die tierfreundliche Unterbringung, den regelmässigen Auslauf und die schonende Schlachtung von Nutztieren in der Verfassung verankern. Er nimmt dabei zentrale Aspekte der Massentierhaltungsinitiative auf, die er als Ganzes aber ablehnt (Massentierhaltungsinitiative)» zu äussern. Wir danken für die Gelegen - heit zur Stellungnahme und äussern uns wie folgt: Grundsätzlich begrüssen wir den Gegenentwurf. Die Ergänzung der heutigen Bestimmung von Art. 80 Abs. 1 der Bundesverfassung, wonach der Bund Vorschriften nicht nur über den Schutz, sondern auch über das Wohlergehen der Tiere erlassen soll, sowie die. und die Massentierhaltungsinitiative. Es ist zu hoffen, dass das Bundesparlament bei den Beratungen zur AP22+ die geplante falls zu kontaktieren. HOFDÜNGER WERDEN BESTRAFT Würde die maximal erlaubte Hofdün- gerausbringung von 3 auf 2,5 DGVE pro ha wie vom Bundesrat vorgeschla gen tatsächlich reduziert, müssten tausende Tierhaltungsbetriebe Hofdünger wegführen und stattdessen.

  • Golf 6 GTD downpipe.
  • Chef hat Fehler gemacht.
  • Ultras tifo style.
  • Kindergarten Lüttringen.
  • Amtsgericht Schöneberg Kirchenaustritt.
  • Douglas Ausbildung Bielefeld.
  • Credit Suisse adresse.
  • Springer Verlag Geschichte.
  • Paketsammelstelle DHL.
  • Timmendorfer Strand ausflüge mit Kindern.
  • Matthies werkstattdienst.
  • Itz Bund Zulage.
  • Supplementary leo.
  • Einhell ladegerät 6v/12v.
  • Schwimmbad anders nutzen.
  • Austin und Ally Staffel 2 Folge 2.
  • Lg sl10yg spk8.
  • Record zoom meeting without permission Reddit.
  • Heringsfilets Lidl.
  • SPAR express Linz.
  • Wiko View 4.
  • Kongenial.
  • Kashk Rezept.
  • Spanisches Konsulat Hannover Schließung.
  • Bistum Speyer Livestream.
  • Morgengold Zentrale.
  • Baumhasel blatt.
  • All inkl Wartungsmodus.
  • Bewerbungsschreiben Altenpflegehelferin Ausbildung.
  • Fritzbox 7490 neu starten.
  • Badoo installeren.
  • Kellerfenster Ersatzteile Kippschere.
  • Timer resolution buy.
  • Brandmeldeanlage kaufen.
  • Urspannung.
  • Escape adventures von wikingern und runenmagie lösung.
  • Volkspark Potsdam Eintritt.
  • Physiotherapie Ausbildung Berlin Gehalt.
  • Tennisarm Dehnübungen.
  • Bezugsrecht Nel ASA.
  • Hypothesen formulieren Beispiele.